DC Manager-Dolomitencross Ronda Grande

Allgemeine Infos

Südlich des Alpenhauptkammes gelegen, sind die Dolomiten ein Bikegebiet der Superlative. Wir überqueren 13 Pässe über 2000 Meter; der höchste Punkt mit 2575 Meter wird am Schlern erreicht.

Der DC Manager-Dolomitencross Ronda Grande führt über die Seiseralm, den Schlern, zum Rosengarten zum Porto Vescovo; über Pralongia und Valparolo durch Cortina d'Ampezzo zum Misurinasee. Von dort weiter zu den Drei Zinnen und auf die Sennesalp. Zum Abschluss vorbei am Peitlerkofel und der Geisslergruppe über Kreuzkofeljoch und Broglesscharte zurück zum Ausgangspunkt. 

Schwere Dolomiten-Tour mit Schiebepassagen. 

Tourdaten

Höhenmeter bergauf            10574m

Höhenmeter bergab:            10574m

Gesamtstrecke:                    287 km

Gesamtfahrzeit :                    27h12min

Etappen:                                6

Höchster Punkt:                     2575m

  Höhenprofil        

Anreise

aus Baden-Württemberg

Dienstag 27.07.2004 : 

St. Ulrich - Tiers [10h30 - 18h40]

Anreise bis 10:00 Uhr zum Startpunkt nach St. Ulrich (1236m). Räder startklar machen und ab gehts die extrem steile Auffahrt durch die Puflerschlucht hinauf auf die Seiseralm. Weiter über Monte Piz vorbei am Sporthotel zum Molignonhaus (2000m). Von dort über die steile Fahrstrasse hinauf zur Tierser-Alpl-Hütte (2440m) . Am Fels entlang gehts teils schiebend (Steigung 42%) auf das Schlernplateau (2575m) und dann auf dem legendären Knüppelsteig spektakulär hinunter. Weiter führt die Abfahrt steil (45% Gefälle) auf Weg 3 und 7 bis zu einer Kreuzung wo wir dem Weg 7 nach links Richtung Tiers folgen sollten. Von hier über eine Anhöhe ins Tierser Tal (1028m) zur Übernachtung in Tiers.

[44,11 km, 2120 hm auf 2320 hm ab, 5h 08min 05 s , 8,58 km/h, 43,6 km/h max. ]

Karten : Freytag & Berndt WKS 5

Unterkunft : Hotel Krone**  
                   
                   
                    E-Mail:

Kosten : 44€/Pers - Halbpension im Doppelzimmer

Mittwoch 28.07.2004: 

Tiers - Rif. Contrin [09h00 - 16h10]

Diese Etappe führt um den Rosengarten und über den Karerpaß (1745m) ins Fassatal (1304m), weiter auf alten Militärwegen durch das Val di S. Nicolo. Nach einer schönen Auffahrt wird der Weg nach dem "Schwimmbad" an der Bar alle Cascate (2000m) steiler und es geht schiebend über den Passo di S. Nikolo (2340m) an den Fuß der mächtigen Marmolada. Nach keinem kurzen aber sehr schönen Downhill erreichen wir das Rifugio Contrin (2016m) Abendessen und Übernachtung in Berghütte

[44,32 km, 1850 hm auf 867 hm ab, 4h 05min 15 s, 10,84 km/h, 59,5 km/h max]

Karten : Freytag & Berndt WKS 5

Unterkunft : Rif. Contrin  

Kosten : 40€/Pers. -  Halbpension im Doppelzimmer

Donnerstag 29.07.2004: 

Rif. Contrin  - Rif. Valparola [08h15 - 15h45]

Durch das Val di Contrin führt der Weg teils sehr steil hinunter nach Penia (1487m). Von hier gehts weiter über die Strasse zum Lago di Fedaia (2053m). An dieser Passage ist ein Licht am Rad zu empfehlen, da die Strasse durch einige Tunnel führt und die von uns gewählte Umtragung über den Weg 605 sehr beschwerlich ist. Nach dem See geht es auf einer Fahrstrasse Weg 699 steil hinauf auf den Padonkamm (2478m) mit dem Rif. Padon.  Im Banne der Sella und Marmolada führt der Weg auf einer Skipiste hinunter nach Araba und weiter auf der Strasse bis Renaz (1488m). Links ab Richtung Cherz immer am Rio Selvazza entlang bis zum Rif Incisa (1938m). Weiter über die Pralongia (2130m) entlang des Weg 18 zum Valparola-Paß (2168m) am Tofane-Stock Abendessen und Übernachtung in Berggasthof, 

[45,8 km, 2020 hm auf 1870 hm ab, 4h 54min 50s, 9,32 km/h, 53,6 km/h max]

Karten : Freytag & Berndt WKS 5

Unterkunft : Rif. Valparola

Kosten :32€ /Pers - Übernachtung Frühstück im Doppelzimmer

Freitag 30.07.2004:

Rif. Valparola - Drei Zinnen Hütte [08h45 - 15h15] 

Heute gehts zuerst zum "Stamm-Radhändler" in Cortina um die Vorderbremse von Herrn Kern zu entlüften. Weiter führt der Weg  von Cortina d'Ampezzo entlang des Weges 208 zum Passo Cimabanche. Von hier gehts  teils auf der Strasse über den  Passo Son Forca) zum Misurinasee. Nach einem Mittagessen auf dem See folgt die steile Auffahrt auf der Mautstrasse zur Auronzohütte (2330m). Über den Patternsattel (2454m) gehts nach einer Senke  weiter zur Drei Zinnen Hütte (2450m) . Abendessen und Übernachtung in Berghütte. 

[56,25 km, 1570 hm auf 1288 hm ab, 3h 44min 45s, 15,01 km/h, 53,8 km/h max ] 

Karten : Kompass Blatt 55

Unterkunft : Drei Zinnen Hütte    

Kosten :  40/Pers - Halbpension im Winterlager - Hüttenschlafsack 

Samstag 31.07.2004:  

Drei Zinnen Hütte - Campill [08h05 - 16h00]

Diese Etappe führt von der Hütte auf Weg 102 ins Höhlensteintal mit Dürrensee. Nach einer weiteren Überfahrung des Passo Cimabanche gehts rechts ab ab weiter auf Weg 8 durch das Val Gotres über die Forcella di Lerosa (2020m) zur Sennesalp (2122m) am Elefantenrücken des Seekofels.Von der Senneshütte fahren wir auf einem fantastisch steilen Schotterweg bergab zur Pederühütte (1540m) und weiter hinunter auf einem Traum-Trail durch das Rautal nach St. Vigil (1192m) und Zwischenwasser (1050m). Ab hier gehts von St. Martin durch das Campilltal bis Campill (1398m). 

 [65,13 km, 1464 hm auf 2425 hm ab, 5h 13min 50s, 12,45 km/h, 51,2 km/h max]

Karten : Kompass Blatt 55, Freytag & Berndt WKS 5

Unterkunft :     Hotel Sanvì ** 
                         
                         
                        E-Mail:

Kosten : 39€/Pers - Halbpension im Doppelzimmer 

Sonntag 01.08.2004:

Campill - St. Ulrich [08h15 - 14h15]

Heute geht es hinauf über eine sehr schöne, durchgehend fahrbare, Auffahrt zum Kreuzjoch (2293m) . Weiter  hinunter Richtung  Zanseralm und dann über den sehr anspruchsvollen Adolf Munkel Weg vorbei an der Gschnagenhardtalm (1990m) zur Brogleshütte (2040m) und Broglessattel (2119m). Von hier führt der Weg dann zum finalen Traum-Downhill weit hinunter zum Ausgangspunkt nach St. Ulrich (1236m).

Karten : Freytag & Berndt WKS 5

Ankunft in St. Ulrich

 [31,01 km, 1550 hm auf 1804 hm ab, 4h 05min 15s, 7,58 km/h, 37,6 km/h max]

Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge bitte per Mail übermitteln                     

Stand : 09.08.2004 20:38:04